Lehrdiplom

1. Allgemeine Informationen zum Lehrdiplom

Das Studium zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen vermittelt ergänzend zum fachwissenschaftlichen Masterabschluss eine pädagogisch-didaktische Ausbildung, die zum Unterrichten an einer Maturitätsschule befähigt. Der Studiengang umfasst 60 ECTS Credits und dauert aufgrund der Studienstruktur in der Regel vier bis sechs Semester. Müssen Studienleistungen im fachwissenschaftlichen Bereich ergänzt oder nachgeholt werden, so verlängert sich das Studium entsprechend. Das Lehrdiplom kann frühestens bei Eintritt in die Masterstufe begonnen werden und wird vom Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich (IfE) angeboten. Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier. Informationsanlässe zum Lehrberuf und zum Lehrdiplomstudium sind hier  zusammengestellt.

2. Spezifische Informationen zum Lehrdiplom für das Unterrichtsfach Latein

Fachspezifische Informationen zum Lehrdiplom finden Sie auf der Seite zum Unterrichtsfach Latein (bzw. auf der Seite zum Unterrichtsfach Griechisch).

2.1 Fachwissenschaftliche Voraussetzungen

Die Einzelheiten zu den fachwissenschaftlichen Voraussetzungen für das Lehrdiplom im Unterrichtsfach Latein entnehmen Sie bitte dem Anhang der Studienordnung zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen. In der Regel führt das Major-Programm im Master zum ersten und das Minor-Programm zum zweiten Unterrichtsfach, wobei fehlende Leistungen in Form von Auflagen nachgeholt werden können. Was bei der Auswahl der Module in Ihrem Master in Lateinischer Philologie zu beachten ist, kann der Wegleitung entnommen werden. Zu denken ist an mind. 3 ECTS Credits in lateinischer Linguistik auf Masterstufe, an das Master-Modul Lateinische Sprachkompetenzprüfung für das Lehrdiplom (3 ECTS Credits) sowie (nur für das erste Unterrichtsfach) an Bachelor- und/oder Master-Module in den beiden Fächern Alte Geschichte und Archäologie im Umfang von insgesamt 9 ECTS Credits. Alle fachwissenschaftlichen Voraussetzungen können als Teil des Bachelor- und Masterstudiums absolviert werden.

2.2 Fachdidaktik

Die einzelnen Module zur Fachdidaktik in den Unterrichtsfächern Latein und Griechisch müssen in der richtigen Reihenfolge studiert werden. Informieren Sie sich frühzeitig, wann der nächste Fachdidaktik-Kurs beginnt. Die Kurse können aus Kapazitätsgründen leider nicht so oft angeboten werden, wie es ideal wäre. Unter Umständen kann es wegen der Fachdidaktik daher sinnvoll sein, früher mit dem Lehrdiplom-Studium zu beginnen. Wenden Sie sich bei Fragen an die Studienberatung zum Lehrdiplom.