Bachelor und Master

Bachelor-Studium

Die wichtigsten Informationen zum Bachelor-Studium der Griechischen Philologie finden Sie in unserem Flyer (PDF, 1312 KB). Ab dem Herbstsemester 2019 bieten wir einen Major (120 ECTS Credits) und einen Minor (60 ECTS Credits) an. Studierende mit Beginn vor dem Herbstsemester 2019 orientieren sich bitte hier. Für alle andere sind die wesentlichen Dokumente auf der Webseite der Philosophischen Fakultät unter Rechtsgrundlagen zu finden. Suchen Sie nach Ihrem Programm und laden Sie den Anhang zur Studienordnung, den Modulkatalog, das Mustercurriculum und die Wegleitung herunter. Diese Dokumente sind für das Verständnis Ihres Programmes und für ein erfolgreiches Studium unerlässlich. Die übergeordneten Rechtsgrundlagen finden Sie bei Bedarf hier

Sollten Sie nach der Lektüre dieser Dokumente noch Fragen haben, steht Ihnen die Studienfachberatung gerne zur Verfügung.

Master-Studium

Ein Master in Griechischer Philologie setzt einen Bachelor in diesem Studienprogramm oder einen äquivalenten Abschluss voraus (mind. 60 ECTS Credits; fehlende Bachelor-Leistungen können in Form von Auflagen während des Masters nachgeholt werden). Ein Wechsel von einem Bachelor Minor in den Master Major ist ohne Auflagen möglich. Der Master in Griechischer Philologie dient einerseits der weiteren Vertiefung der allgemeinen gräzistischen Sprach- und Literaturkompetenz. Er ermöglicht andererseits auch eine gezielte Schwerpunktbildung: Je nach persönlicher Neigung kann diese in der Literatur oder Linguistik erfolgen, wobei z. B. in der Lektüre auch Spezialthemen wie die antike Medizin gewählt werden können.

Ab dem Herbstsemester 2019 bieten wir in der Griechischen Philologie im Master einen Major (90 ECTS Credits) und einen Minor (30 ECTS Credits) an. Studierende mit Beginn vor dem Herbstsemester 2019 orientieren sich bitte hier. Für alle andere sind die wesentlichen Dokumente auf der Webseite der Philosophischen Fakultät unter Rechtsgrundlagen zu finden. Suchen Sie nach Ihrem Programm und laden Sie den Anhang zur Studienordnung, den Modulkatalog, das Mustercurriculum und die Wegleitung herunter. Diese Dokumente sind für das Verständnis Ihres Programmes und für ein erfolgreiches Studium unerlässlich. Die übergeordneten Rechtsgrundlagen finden Sie bei Bedarf hier.

Mustercurricula

Sehr wahrscheinlich werden Sie nicht genau nach dem offiziellen Mustercurriculum studieren können. Dasjenige zum Bachelor enthält zum Beispiel im ersten Semester die ersten Teile von Graecum und Latinum, was viele (zumindest teilweise) bereits vorher abgeschlossen und anerkannt bekommen haben. In Kürze soll hier ein Tool folgen, mit dem Sie Ihr eigenes Mustercurriculum zusammenstellen können. In der Zwischenzeit wenden Sie sich bei Unklarheiten bitte an die Studienfachberatung.

Berufsperspektiven

Der Masterabschluss in Griechischer Philologie ist die Qualifikation für die Ausübung wissenschaftlicher Tätigkeit in Forschung und Lehre und bildet auch die fachwissenschaftliche Voraussetzung für das Lehrdiplom für Maturitätsschulen, wobei für das 1. Unterrichtsfach ein Major und für das 2. ein Minor verlangt wird. Wegen des Erwerbs überfachlicher Kompetenzen (wie Genauigkeit, Ausdauer und Selbstständigkeit) eröffnen sich weitere Tätigkeitsbereiche wie Bibliotheken, Archive, Verlage, öffentliche Verwaltung, Museen und andere kulturelle Institutionen, Banken, Versicherungen, Journalismus, Verlagswesen, Kulturmanagement und Medienarbeit im weiteren Sinne, internationale Organisationen, Tourismus, Diplomatie. 

Weitere Informationen zu Ihren Berufsperspektiven finden Sie hier.