Latein

Flyer Latein

Herzlich willkommen im Studium der Lateinischen Philologie! Unser Fach, dessen Wurzeln in Zürich bis in Zwinglis «Prophezei» zurückreichen, gehört zusammen mit der Gräzistik seit der Gründung der Universität zum Kernbestand der Philosophischen Fakultät. Die beiden Fächer werden traditionell unter der Bezeichnung «Klassische Philologie» bzw. «Classics» im Englischen zusammengefasst. Die griechisch-lateinische Literatur des Altertums wird damit in besonderer Weise als grundlegend hervorgehoben, entsprechend der Bedeutung, die sie für die Ausformung der gesamteuropäischen Kultur in Mittelalter und Neuzeit gewonnen hat und die sich bis in moderne Debatten hinein manifestiert.

Latein ist eine Sprache, die verbindet: Dies gilt nicht nur für die Menschen des römischen Imperiums, sondern auch für die Literatur und Kultur unterschiedlicher Regionen des heutigen Europa – und dies über eine Zeitspanne von rund 2500 Jahren. Als lingua franca garantiert Latein Überlieferung und Weiterentwicklung antiken Gedankenguts von der Antike bis ins 18. Jahrhundert. Ohne Latein kein europäisches Recht, keine Renaissance, kein philosophisches, religiöses oder politisches Denken, wie wir es kennen. Die lateinische Literatur steht am Anfang der französischen, englischen, italienischen, spanischen oder deutschen Literatur.

So gilt auch heute noch: Wer Latein studiert, ist anschlussfähig für die meisten universitären Fächer. Die Latinistik steht in besonderer Verbindung und regem Austausch mit verwandten altertumswissenschaftlichen Disziplinen und – hinsichtlich der Methodik und ihren wissenschaftlichen Fragestellungen – mit den modernen Literatur- und Sprachwissenschaften, weshalb sich diese Programme besonders gut zur Kombination mit Lateinischer Philologie eignen.

Über die Navigation auf der linken Seite oder über die folgenden Links finden Sie weitere Informationen zum Studium der Lateinischen Philologie:
Aktuelle Lehrveranstaltungen
Bachelor und Master
Doktorat und Postdoktorat
Lehrdiplom
Prüfungen
Schriftliche Arbeiten
e-Tutorate
Lektüreliste