Lehrdiplom

1. Allgemeine Informationen zum Lehrdiplom

Das Studium zum "Lehrdiplom für Maturitätsschulen" vermittelt ergänzend zum fachwissenschaftlichen Masterabschluss eine pädagogisch-didaktische Ausbildung, die zum Unterrichten an einer Maturitätsschule befähigt. Der Studiengang wird vom Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Zürich (IfE) angeboten. Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier.

2. Spezifische Informationen zum Lehrdiplom für die Unterrichtsfächer Griechisch und Latein

Fachspezifische Informationen zum Lehrdiplom finden Sie auf der Seite zum Unterrichtsfach Griechisch bzw. auf der Seite zum Unterrichtsfach Latein.

2.1 Fachwissenschaftliche Voraussetzungen

Zum Abschluss des Lehrdiploms wird neben dem Master bzw. dem Lizentiat in den Unterrichtsfächern Griechisch und Latein eine Übersetzungsprüfung verlangt. Diese kann frühestens nach dem Abschluss des Bachelor-Studiums abgelegt werden. Wir empfehlen sehr, die Prüfung nach Möglichkeit bereits im Master-Studium, in dem die Punkte an den Abschluss angerechnet werden können, oder zumindest dann ganz am Anfang des Lehrdiploms zu absolvieren. Informationen zu den Prüfungsterminen und den Anmeldemodalitäten finden Sie hier. Für das 1. Unterrichtsfach werden in Griechisch und Latein zusätzliche fachwissenschaftliche Studienanteile in Alter Geschichte und Archäologie im Umfang von insgesamt 10 ECTS Credits verlangt. Es wird empfohlen, diese Leistungen während des Fachstudiums zu erbringen. Für weitere Einzelheiten bezüglich fachwissenschaftlichen Voraussetzungen, insbesondere bei externen Studienabschlüssen, vgl. Kapitel 2.3.8 der Wegleitung.

2.2 Fachdidaktik

Die Fachdidaktik-Veranstaltungen müssen ab Herbstsemester 2018 zwingend in der Reihenfolge ihrer Nummerierung absolviert werden. Aufgrund der geringen Studierendenzahlen sind im Unterrichtsfach Griechisch teilweise Speziallösungen notwendig. So finden bspw. Fachdidaktik 1 im Herbstsemester 2019 und Fachdidaktik 2/3 im Frühjahrssemester 2020 statt, im Herbst- und Frühjahrssemester 2020/2021 jedoch nicht. Wenden Sie sich bei Fragen an die zuständigen Lehrpersonen, Islème Sassi (Latein), Dominik Humbel (Griechisch), und/oder an die Studienberatung zum Lehrdiplom.