Hermann Tränkle †

Hermann Tränkle †, Prof. Dr.

emeritierter Professor für Klassische Philologie

bes. Latein

Forschungsschwerpunkte

Römische Dichtung, römische Geschichtsschreibung, römische Literatur der Spätantike.

Lebenslauf

Geboren am 18.3.1930 in Augsburg (BRD) als drittes Kind des Stadtamtmannes Konrad T. und seiner Ehefrau Maria T., geb. Müller.

1948 Abitur am Benediktinergymnasium bei St. Stephan in Augsburg.

1948–1953 Studium der Klassischen Philologie, der Philosophie und Geschichte an der Universität München als Stipendiat des Maximilianeums (1951/52 Austauschstudent am Collegio Ghislieri in Pavia / Italien).

1953–1958 Gymnasiallehrer für Latein, Griechisch und Geschichte im Bayerischen Staatsdienst.

1960 Promotion summa cum laude mit einer Dissertation über die Sprachkunst des Properz (vgl. Schriftenverz., Nr. 1) in München.

1961 Habilitation mit einer Abhandlung über die Schrift Adversus Iudaeos des Tertullian (vgl. Schriftenverz., Nr. 8), ebenfalls in München.

1962/63 Privatdozent in München.

1963–1971 Ordinarius für Klassische Philologie (Latein) in Münster / Westfalen.

1971–1997 Ordinarius mit gleicher Lehrumschreibung in Zürich.

1997 emeritiert.

Verstorben am 13. Juli 2018.

Abgelehnte Rufe: Hamburg (1970), München (1975).

Deutscher Staatsangehöriger, römisch-katholischer Konfession, verheiratet und Vater dreier Kinder.

Bibliographie

Publikationen in ZORA (nur von der Universität Zürich aus sichtbar).

1960

  • Die Sprachkunst des Properz und die Tradition der lateinischen Dichtersprache, (Hermes Einzelschriften 15), Wiesbaden 1960. (Teilabdruck S. 1-21 in: W. Eisenhut [Hsg.], Properz, Wege der Forschung 237, Darmstadt 1975, 174-201).
  • Rez.: 1. H. Menge, Repetitorium der lat. Syntax und Stilistik, 13. Aufl. bes. von A. Thierfelder, München 1960. 2. O. Schönberger, Übungsbuch des lateinischen Stils, 2. überarb. Aufl., Heidelberg 1960; Gymnasium 67, 1960, 571-573.

1961

  • Rez.: Tertulliani De baptismo, ed. B. Luiselli, Torino 1960; Gnomon 33, 1961, 798-805.

1962

  • Ammianus Marcellinus als römischer Geschichtsschreiber, Antike u. Abendland 11, 1962, 21-33.

1963

  • Elegisches in Ovids Metamorphosen, Hermes 91, 1963, 459-476.
  • Das Graslager der Argonauten bei Theokrit und Apollonios, Hermes 91, 1963, 503-505.
  • Rez.: Tertulliani De spectaculis, ed. E. Castorina, Firenze 1961; Gnomon 35, 1963, 787-796.

1964

1965

  • Der Anfang des römischen Freistaats in der Darstellung des Livius, Hermes 93, 1965, 311-337.
  • Rez.: Propertii Elegiarum liber secundus, ed. P.J. Enk, Lugduni Batav. 1962; Gnomon 37, 1965, 692- 701.

1967

  • Ausdrucksfülle bei Catull, Philologus 111, 1967, 198-211.
  • Neoterische Kleinigkeiten, Mus. Helv. 24, 1967, 87-103.
  • Rez.: Titi Livi Ab urbe condita, t. V (l. 31-35), ed. A.H. MacDonald, Oxford 1965; Gnomon 39, 1967, 365-380.
  • Rez.: A. Köhnken, Apollonios und Theokrit, Göttingen 1965; Gnomon 39, 1967, 831-833.

1968

  • Beiträge zur Textkritik und Erklärung des Properz, Hermes 96, 1968, 559-582.
  • Beobachtungen und Erwägungen zum Wandel der livianischen Sprache, Wien. Stud. 81, 1968, 103-152.
  • Friedrich Klingner†, Gnomon 40, 1968, 426-432.
  • Textkritische Bemerkungen zur Philosophiae Consolatio des Boethius, Vigil. Christ. 22, 1968, 272-286.

1969

  • Augustus bei Tacitus, Cassius Dio und dem älteren Plinius, Wien. Stud. 82, 1969, 108-130.

1970

  • M. Fuhrmann, H. Tränkle, Wie klassisch ist die klassische Antike? Eine Disputation zwischen Manfred Fuhrmann und Hermann Tränkle über die gegenwärtige Lage der Klassischen Philologie, Zürich 1970. (Neugriechische Übersetzung, Athen 1992).

1971

  • Cato in der vierten und fünften Dekade des Livius, Akad. der Wissensch. u. d. Lit., Abh. der geistes- u. sozialwissensch. Klasse 4, 1971. (Teilabdruck: Catos Origines im Geschichtswerk des Livius, in: W. Wimmel [Hsg.], Forschungen zur römischen Literatur, Festschrift zum 60. Geburtstag von Karl Büchner, Wiesbaden 1970, 274-284).
  • Properz über Virgils Aeneis, Hermes 28, 1971, 60-63.
  • Rez.: T.P. O'Malley, Tertullian and the Bible, Nijmegen 1967; Theol. Rev. 67, 1971, 42-44.
  • Rez.: D. van Damme, Pseudo-Cyprian, Adversus Iudaeos, Freiburg i.Ü. 1969; Theol. Rev. 67, 1971, 45-48.

1972

  • Catulls Septimius- und -Acmegedicht (c.45), in: R. Hanslik u.a. (Hsg.), Antidosis, Festschrift für Walther Kraus zum 70. Geburtstag, Wien 1972, 425-436.
  • Livius und Polybios, Gymnasium 79, 1972, 13-31.
  • Micio und Demea in den terenzischen Adelphen, Mus. Helv. 29, 1972, 241-255.
  • Textkritische und exegetische Bemerkungen zu Ovids Ars Amatoria, Hermes 100, 1972, 387-408.
  • Rez.: Le premier livre Ad nationes de Tertullien, ed. A. Schneider, Bern 1968; Gnomon 44, 1972, 575-582.

1973

  • Philologische Bemerkungen zum Boethiusprozess, in: W. de Boer u.a. (Hsg.), Romanitas et Christianitas, studia Iano Henrico Waszink a. d. VI Kal. Nov. a. MCMLXXIII XIII lustra complenti offerta, Amsterdam 1973, 329-339. (Abdruck in: M. Fuhrmann u. J. Gruber [Hsg.], Boethius, Wege der Forschung 483, Darmstadt 1984, 52-63).
  • Rez.: T.D. Barnes, Tertullian. A Historical and Literary Study, Oxford 1971; Hist. Zeitschr. 216, 1973, 129f.

1974

  • Zur Textkritik und Erklärung von Ausonius Mosella, Mus. Helv. 31, 1974, 155-168. (Abdruck mit Nachtrag in: M.J. Lossau [Hsg.], Ausonius, Wege der Forschung 652, Darmstadt 1991, 229-249).
  • Rez.: 1. Tertulliani Adversus Marcionem, ed. C. Moreschini, Milano 1971, 2. Tertullian, Adversus Marcionem, Books 1-3; 4-5, ed. E. Evans, Oxford 1972; Gnomon 46, 1974, 166-174. (Proponendum ad p. 167, l. 7-11: Gnomon 47, 1975, 224).

1975

  • Zu zwei umstrittenen Stellen der plautinischen Bacchides, Mus. Helv. 32, 1975, 115-123.
  • Rez.: 1. Ammien Marcellin, Histoire, t. I (XIV-XVI), ed. E. Galletier, Paris 1968, 2. Ammien Marcellin, Histoire, t. II (l. XVII-XIX), ed. G. Sabbah, Paris 1970; Gnomon 47, 1975, 145-154.

1976

  • Der Caesar Gallus bei Ammian, Mus. Helv. 33, 1976, 162-179.

1977

  • Livius und Polybios, Basel, Stuttgart 1977.
  • Ist die Philosophiae Consolatio des Boethius zum vorgesehenen Abschluss gelangt?, Vigil. Christ. 31, 1977, 148-156. (Abdruck mit Nachtrag in: M. Fuhrmann u. J. Gruber [Hsg.], Boethius, Wege der Forschung 483, Darmstadt 1984, 311-319).
  • Rez.: Terence, Adelphoe, ed. R.H. Martin, Cambridge 1976; Mus. Helv. 34, 1977, 255.
  • Rez.: Cornelius Tacitus, Historien, Band IV: Viertes Buch, ed. H. Heubner, Heidelberg 1976; Mus. Helv. 34, 1977, 259f.

1978

  • Horazens Murena-Ode (Carm. 3,19), Mus. Helv. 35, 1978, 48-60.
  • Zu zwei umstrittenen Stellen in der dritten Satire des Juvenal, Zeitschr. f. Papyr. u. Epigr. 28, 1978, 167-172.
  • Rez.: T. Lucreti Cari De rerum natura libri sex, ed. C. Müller, Zürich 1975; Mus. Helv. 35, 1978, 170.

1979

  • Zum ersten Lygdamusgedicht, Zeitschr. f. Papyr. u. Epigr. 35, 1979, 23-28.
  • Die livianische Geschichtsschreibung, (Auszug zum Vortrag vom 12.5.1977), Acta Philol. Aenipontana 4, 1979, 73.
  • Das römische Vorbild von Goethes "Euphrosyne" (Properz IV 7), (Auszug zum Vortrag vom 13.5.1977), Acta Philol. Aenipontana 4, 1979, 74f.

1980

  • Zu Cremutius Cordus fr. 4 Peter, Mus. Helv. 37, 1980, 231-241.
  • Gegendarstellung (zu: K. Meister, Rez.: H. Tränkle, Livius und Polybios, Anz. für die Altertumswissensch. 32, 1979, 175ff.); Anz. für die Altertumswissensch. 33, 1980, 255f.

1981

  • Catullprobleme, Mus. Helv. 38, 1981, 245-258.
  • Nekrolog Rudolf Pfeiffer, Hist. Jahrb. 101, 1981, 506-512.
  • Rez.: B. Manuwald, Cassius Dio und Augustus. Philologische Untersuchungen zu den Büchern 45-56 des dionischen Geschichtswerkes, Wiesbaden 1979; Mus. Helv. 38, 1981, 181f.
  • Rez.: Tibullus, Elegies I, ed. P. Murgatroyd, Pietermaritzburg 1980; Mus. Helv. 38, 1981, 184.

1982

  • Rez.: Boethius, De consolatione Philosophiae, comm. J. Gruber, Berlin 1978; Anz. für die Altertumswissensch. 35, 1982, 216-222.
  • Rez.: L. Braun, Scenae suppositiciae oder der falsche Plautus, Göttingen 1980; Mus. Helv. 39, 1982, 334.

1983

  • Amphitruo und kein Ende, Mus. Helv. 40, 1983, 217-238.
  • Properzio poeta dell'opposizione politica?, in: S. Vivona (Hsg.), Colloquium Propertianum tertium (atti), Assisi 29-31 maggio 1981, Assisi 1983, 149-162.
  • Subsiciva Gelliana, Hermes 111, 1983, 106-114.
  • Rez.: J. Briscoe, A commentary on Livy XXXIV-XXXVII, Oxford 1981; Gnomon 55, 1983, 18-22.

1984

  • Rez.: T. Maccius Plautus Persa, ed. E. Woytek, Wien 1982; Mus. Helv. 41, 1984, 254.

1985

  • GNOTHI SEAUTON. Zu Ursprung und Deutungsgeschichte des delphischen Spruchs, Würzburger Jahrbücher für die Altertumswissenschaft, N.F. 11, 1985, 19-31. (Selbstanzeige in: Archiv für Begriffsgeschichte 32, 1989, 310f.).
  • Horazens Ode "Septimi, Gadis aditure mecum" (carm. 2,6), in: A. Reinle u.a. (Hsg.), Variorum munera florum. Latinität als prägende Kraft, Festschrift für Hans F. Haefele zu seinem sechzigsten Geburtstag, Sigmaringen 1985, 5-10.
  • Zu Tibulls erster Elegie, Mus. Helv. 42, 1985, 174-182.
  • Rez.: S. Properti elegiarum libri IV, ed. P. Fedeli, Stuttgart 1984; Mus. Helv. 42, 1985, 361.
  • Rez.: H. Heubner, Kommentar zum Agricola des Tacitus, Göttingen 1984; Mus. Helv. 42, 1985, 363f.

1986

  • Die Sprache des Properz und die stilistischen Tendenzen der augusteischen Dichtung, in: G. Catanzaro u. F. Santucci (Hsg.), Bimillenario della morte di Properzio, Atti del Convegno internazionale di Studi Properziani, Roma-Assisi, 21-26 maggio 1985, Assisi 1986.
  • Die Stellung der Aegeusgeschichte in Catulls 64. Gedicht, in: U.J. Stache u.a. (Hsg.), Kontinuität und Wandel. Lateinische Poesie von Naevius bis Baudelaire, Franco Munari zum 65. Geburtstag, Hildesheim 1986, 6-14.

1987

  • Pädagogisches und Didaktisches in der Institutio Oratoria Quintilians, Bulletin des Schweiz. Altphilologenverbands 29, 1987, 9-25.
  • Zu drei Stellen von Suetons Augustusvita, in: P. Grimal u.a. (Hsg.), Filologia e forme letterarie, Studi offerti a Francesco della Corte IV, Urbino 1987, 96-104.
  • Rez.: F.-H. Mutschler, Die poetische Kunst Tibulls. Struktur und Bedeutung der Bücher 1 und 2 des Corpus Tibullianum, Bern 1985; Mus. Helv. 44, 1987, 288f.

1988

  • Noch einmal Seneca, Apocolocyntosis 2,1, Mus. Helv. 45, 1988, 28-32.
  • Rez.: Albii Tibulli aliorumque carmina, ed. G. Luck, Stuttgart 1988; Mus. Helv. 45, 1988, 258f.

1989

  • Cato von Utica und der Tugendwandel in der römischen Stoa, in: H.-J. Braun (Hsg.), Ethische Perspektiven: "Wandel der Tugenden", Zürcher Hochschulforum Band 15, Zürich 1989, 47-59.

1990

  • Appendix Tibulliana, herausgegeben und kommentiert, (Texte und Kommentare 16), Berlin 1990.
  • "Habent sua fata …". Von den Schicksalen sprichwörtlicher Redensarten, Uni Zürich 61, 1990, 6-8.

1992

  • Von Keller-Holder zu Shackleton Bailey. Prinzipien und Probleme der Horaz-Edition, in: O. Reverdin u. B. Grange (Hsg.), Entretiens sur l'antiquité classique 39, Horace, Vandoeuvres-Genève 1992, 1-29, (Discussion, 30-40).
  • Zu zwei missdeuteten Cicerostellen, Mus. Helv. 49, 1992, 33-40.

1994

  • Gedanken zu zwei umstrittenen Oden des Horaz, Mus. Helv. 51, 1994, 206-213.

1995

  • Rez.: M. Tulli Ciceronis De officiis, ed. M. Winterbottom, Oxford 1994; Mus. Helv. 52, 1995, 245f.
  • Rez.: Tibullus, Elegies II, ed. P. Murgatroyd, Oxford 1994; Mus. Helv. 52, 1995, 249.

1996

  • Exegetisches zu Martial, Wien. Stud. 109, 1996, 133-144.
  • Rez.: Fragmenta Poetarum Latinorum, ed. J. Blänsdorf, Stuttgart/Leipzig 1995; Mus. Helv. 53, 1996, 320f.

1997

  • § 474. Q. Septimius Florens Tertullianus, in: K. Sallmann (Hsg.), Handbuch der Lateinischen Literatur der Antike, Vierter Band, München 1997, 438-511, (Französische Übersetzung: Nouvelle histoire de la littérature latine IV, Turnhout 2000, 494-571).
  • Exegetische Quisquilien zu Catulls 64. Gedicht, Mus. Helv. 54, 1997, 115-124.
  • Rez. : Tertullien, Contre Marcion I-III, ed. R. Braun, Paris 1990-94; Gnomon 69, 1997, 602-612.

1998

  • Gebet und Schimmeltriumph des Camillus. Einige Überlegungen zum fünften Buch des Livius, Wien. Stud. 111, 1998, 145-165.
  • Rez.: Tertullien, La Pudicité, ed. C. Micaelli/C. Munier, Paris 1993; Gnomon 70, 1998, 29-33.

1999

  • Der Brunnen im Atrium der Petersbasilika und der Zeitpunkt von Prudentius' Romaufenthalt, Zeitschr. f. ant. Christent. 3, 1999, 97-112.
  • Textkritische Bemerkungen zu Augustinus Confessiones, Hermes 127, 1999, 208-236.
  • Entstehungszeit und Verfasserschaft des Corpus Priapeorum, Zeitschr. f. Papyr. u. Epigr. 124, 1999, 145-156.

2000

  • Rez.: M. Wellstein, Nova Verba in Tertullians Schriften gegen die Häretiker aus montanistischer Zeit, Stuttgart/Leipzig 1999; Vigil. Christ. 54, 2000, 331f.
  • Rez.: Tertullien, Contre Hermogène, ed. F. Chapot, Paris 1999; Vigil. Christ. 54, 2000, 332-335.

2001

  • Die neuentdeckten Hexameter des Paulinus von Nola. Ein Diskussionsbeitrag, Wien. Stud. 114, 2001, 535-542.

2002

  • Textkritische Überlegungen zu Augustins Predigt 162C (Dolbeau 10), in: A. Primmer u.a. (Hsg.), Textsorten und Textkritik, (Sitzungsber. Österr. Akad. d. Wissensch., Philos.-Hist.Kl. 693), Wien 2002, 89-104.
  • Vermeintliche Interpolationen bei Paulinus von Nola, Hermes 130, 2002, 338-361.

2003

  • Rez.: Tertullien, Contre Marcion IV, ed. R. Braun/C. Moreschini, Paris 2001; Gnomon 75, 2003, 413-416.

2008

  • Prudentius, Contra Symmachum - Gegen Symmachus, Turnhout 2008.
  • Modestus und Kaiser Valens (Amm. 30,4,2), Hermes 136, 2008, 505-508.