Severin Hof

Severin Hof, Dr.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachstelle Latein

Tel.: +41 44 634 38 47

Fax.: +41 44 634 49 55

severin.hof@sglp.uzh.ch

Curriculum vitae

Ab 03.2020 Mitarbeiter an der Fachstelle Latein
09.2016–07.2020  Dissertation „Multiperspektivität und dramatische Wirkung in der sophokleischen Tragödie“ (Prof. Dr. Gunther Martin, Universität Zürich, im Rahmen des SNF-Projekts Die Pragmatik des Dialogs in der antiken Tragödie) (Buchpublikation voraussichtlich 2022 in der Reihe DRAMA, Verlag Narr Francke Attempto, Tübingen)
09.2016 MA (Universität Zürich: Griechisch, Latein, Mittellatein)
10.2014-07.2015 Auslandsaufenthalt (Universität zu Köln)
06.2009 Matura (Kantonsschule Alpenquai, Luzern)

Vorträge

Beobachtungen zur Präsenz von Ovid in Lucans Bellum civile (Forschungskolloquium des Seminars für Griechische und Lateinische Philologie, Universität Zürich; September 2021)

Caesar Conquers Rome: Observations on the Presence of Ovid in Lucan’s Bellum civile (Liverpool ACE Work in Progress Seminar, online; Mai 2021)

Kommunikation in der sophokleischen Tragödie (Forschungskolloquium des Seminars für Griechische und Lateinische Philologie, Universität Zürich, online; März 2020)

Beginnings in Sophocles (Seminar Beginnings and Reconciliation, Universiteit van Amsterdam; November 2019)

A Multiperspectival Reading of Sophocles’ Antigone (Gastseminar Multiperspectivity and Intersubjectivity in Tragic Dialogue mit Dr. Jon Hesk von der University of St. Andrews, Universität Zürich; Mai 2019) 

Multi-layered Identity in two Sophoclean Prologues (CRASIS Master Class, Rijksuniversiteit Groningen; März 2019)

Rhetoric, Dike, and Sophrosune in the Agon of Sophocles’ Ajax (Tagung Neue Wege in die Tragödie, Julius-Maximilians-Universität Würzburg; März 2019)

La transformation de la question directrice dans l’Ajax de Sophocle (Metageitnia, 40. Ausgabe, Université de Lausanne; Januar 2019)

Dialogische Syntax im Aias-Prolog (Konferenz Doing Things with Words on Stage, Universität Zürich; Juli 2018)

Language Ideology in Ancient Greek Drama (Konferenz Language Use across Time, Università degli studi di Padova; Februar 2018)

Freud und Leid im sophokleischen Aias (Metageitnia, 39. Ausgabe, Université de Strasbourg; Januar 2018)

Verbote im sophokleischen Dialog (Forschungskolloquium des Seminars für Griechische und Lateinische Philologie, Universität Zürich; Oktober 2017)

Rahmen und Identität bei Sophokles (Darmstädter Diskussionen, 9. Ausgabe, Technische Universität Darmstadt; September 2017)

(Mit-) Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen

Gastseminar Multiperspectivity and Intersubjectivity in Tragic Dialogue mit Dr. Jon Hesk von der University of St. Andrews, Universität Zürich (Mai 2019)

Konferenz Doing Things with Words on Stage, Universität Zürich (Juli 2018)
 

Lehre

Verschiedene Lehrveranstaltungen im Bereich der griechischen Sprachkompetenz am Seminar für Griechische und Lateinische Philologie der Universität Zürich (FS 2017, FS 2018, FS 2019, HS 2020, FS 2021)