Seminar für Griechische und Lateinische Philologie

 
Virgilio Masciadri

PD Dr.  Virgilio  Masciadri
Privatdozent für Klassische Philologie

Werdegang
Publikationen

Werdegang

Geboren 1963 in Aarau, Studium an der Universität Zürich (Griechisch, Latein, Mittellatein), dann Assistent am Klassisch Philologischen und am Mittellateinischen Seminar, Lehrbeauftragter an Gymnasien. 1993 Promotion.

1998-2000 Auslandstipendium des Schweizerischen Nationalfonds, Studium an der École pratique des hautes études (Sciences religieuses) in Paris; 2001 Diplôme post-doctoral der EPHE.

2004 Habilitation für Klassische Philologie an der Universität Zürich.

Verstorben am 8. Mai 2014.

Publikationen

Bücher

Die antike Verwechslungskomödie. 'Menaechmi', 'Amphitruo' und ihre Verwandtschaft. Stuttgart: M&P 1996. (Drama Beiheft 4).

Eine Insel im Meer der Geschichten. Untersuchungen zu Mythen aus Lemnos. Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2008. (Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge 18).

Vorauspublikationen einzelner Kapitel dieses Werks:

  • Mélampous et la langue des animaux: contribution à l'étude de la mythologie grecque. Annuaire de l'École pratique des hautes études - Section des sciences religieuses 109 (2000-2001) 517-519.
  • Die Schlangensprache: Oder der Mythos vom Symbol. variations 9 (Dezember 2002) 75-89.
  • Hypsipyle et ses soeurs. Notes d'analyse structurale et historique. 221-241 in: Synnæve des Bouvrie (Hg.): Myth and Symbol II. Symbolic phenomena in Ancient Greek culture. Papers from the second and third international symposia on symbolism at the Norwegian institute at Athens, September 21-24, 2000 and September 19-22, 2002. Bergen 2004. (Papers from the Norwegian Institute at Athens 7).

Wissenschaftliche Aufsätze

Autolykos und der Silen. Eine übersehene Szene des Euripides bei Tzetzes. Museum Helveticum 44 (1987) 1-7.

Pange lingua: Überlegungen zu Text und Kontext. Millennium. Jahrbuch zu Kultur und Geschichte des ersten Jahrtausends n.Chr. 3 (2006) 185-223.

Die Geburt der Laren. Mythos und dichterische Erfindung in Ovids Fasti. Archiv für Religionsgeschichte 11 (2009) 179-207

Im Druck:

Das Problem der Kentauren: die Griechen und das Wunderbare. Schriften zur Symbolforschung 16 (2007-2008).
Als Vorauspublikation hier im Netz: http://www.symbolforschung.ch/files/pdf/Masciadri_Kentauren.pdf

Vor dem Epyllion. Begriffe und Texte. In: Manuel Baumbach / Silvio Bär (Hgg.): Brill's companion to Greek and Latin 'epyllion' and its reception. Leiden: Brill 2012.

Hermes – ein vielgestaltiger Gott in der Antike. In: K. Bernhard, P. Michel, R. Michel (Hgg.): Mercuriosiäten. Spuren des Gottes Merkur in der Stadt Zürich. Zürich 2012.

Randgebiete: Übersetzungen und Gruppenpublikationen (Auswahl)

H. Bieri / V. Masciadri: Der Streit um das kopernikanische Weltsystem im 17. Jahrhundert. Galileo Galileis Akkommodationstheorie und ihre historischen Hintergründe. Quellen - Kommentare - Übersetzungen. Bern / Berlin / Bruxelles / Frankfurt am Main / New York / Wien: Peter Lang 2007. (Freiburger Studien zur Frühen Neuzeit 9).

D. Fäh / P. Kästli / V. Masciadri / G. Schwarz-Zanetti: The false Basel earthquake of May 12, 1021. Journal of Seismology 12 (2008) 125-129.

M. Gisler / V. Masciadri: Erdbeben in der Schweiz in der Spätantike und im Frühmittelalter. 11-19 in: D. Fäh / D. Giardini / M. Gisler (Hgg.): Nachbeben. Eine Geschichte der Erdbeben in der Schweiz. Bern/Stuttgart/Wien: Haupt Verlag 2008. = D. Fäh / M. Gisler / V. Masciadri: "Terrae motus factus est": Earthquakes in Switzerland before A.D. 1000. A critical approach. Natural Hazards 43 (2007) 63-79.

D. Fäh, M. Gisler, B. Jaggi, P. Kästli, T. Lutz, V. Masciadri, C. Matt, D. Mayer-Rosa, D. Rippmann, G. Schwarz-Zanetti, J. Tauber, T. Wenk: The 1356 Basel earthquake: an interdisciplinary revision. Geophys. J. Int. 178 (2009) 351-374.

G. Schwarz-Zanetti, D. Fäh, V. Masciadri, P. Kästli: Grundlagen des makroseismischen Erdbebenkatalogs der Schweiz. Band 1: 1000-1680. Zürich: vdf Hochschulverlag 2011.

Für ein breiteres Publikum

Maigret und das Mädchen vom Piräus. Über Lysias. orte 137 (November 2004) 17-19.

Antike überall: Zur Bedeutung des altsprachlichen Unterrichts heute. St. Galler Tagblatt 14.3.2005, 2.

Diät macht fett. [Dossier Regeneration der Universität]. Schweizer Monatshefte 88 (02/03, 2008) 21f.

Personen